Aktuelles

 

 

01.07.2018
Brötchenbestellungen bis 03.07.2018

Bestellformular bis 03.07.2018

 

 

01.07.2018
Geschicklichkeitsparcours für Sch-C+B in 2018

Es kommt der „Parcours 2“ zum Tragen,  das ist „der mit den Reifen“.
Parcours 2
Ergänzungsbeschreibung

 

 

12.06.2018
ReVeS-Meldeprogramm Update zur SDM2018

Wird mit Hilfe des ReVeS-Meldeprogramms zur SDM2018 gemeldet,
ist bitte unbedingt VORHER ein Update der Ausschreibungsdaten des Meldeprogramms vorzunehmen.
Meldungen, die infolge einer falschen Version der Ausschreibungsdaten erfolgen,
werden nicht verarbeitet und müssen via Nachmeldungen vorgenommen werden.
Dieses wird dann zwangsläufig zu Mehrkosten führen („Nachmeldegebühren“).

 

 

12.06.2018
KMK-Modus und Übungen für die SDM 2018

Auf der Regatta Wiesbaden wurden die KMK-Übungen ausgewählt.

 

 

22.05.2018
DM-Qualifikation für LK- und Juniorenklasse für 2018 ausgesetzt

Für die Wettbewerbe der LK- und Juniorenklassen sind die WR-Qualifikationen für die DM 2018 ausgesetzt.
Damit entfallen auch die sonst üblichen Nachrücker- und Setzanträge für die LK+Junioren.

 

 

22.05.2018
Fortschreibung der DKV-Wettkampfregeln Kanurennsport

Die WR in ihrer nun aktuellen Fassung wurden am 18.11.2017 vom DKV-VA bestätigt.
Zu beachten sind insbesondere die Änderungen im DM-Programm.

 

 

22.05.2018
Aktualisiert

Heute wurde diese Homepage aktualisiert.
Eingefügt sind die Ausschreibungen zur SDM + DM 2018.
Weiterhin das SÜD-LKV-Protokoll/Kanurennsport vom Januar 2018.

 

 

31.07.2017
KMK-Übungen für die DM 2017

Während der SDM 2017 wurden für den
KMK auf der DM 2017 in München folgende Übungen ausgewählt:
- Einwurf mit dem Medizinball
- Schlängellauf

 

 

24.07.2017
SDM 2017 – Komplette Ergebnisliste incl. KMK,
jedoch noch ohne die Setz- und Nachrückerliste

Hier die komplette Ergebnisliste

 

 

14.07.2017
SDM 2017 – Das finale und komplette Programm

Hier das finale und komplette Programm (anklicken)
Hier das begleitende Informationsschreiben (anklicken)

 

 

14.07.2017
Camping und Brötchenbestellungen zur SDM 2017

Siehe bitte hierzu die Infos auf den ersten Seiten des kompletten Programms (s.o.)

 

 

02.07.2017
Termin für Nachmeldungen zur SDM 2017

Gemäß den neuen DKV-Wettkampfregeln wurde der Nachmeldeschluss verändert.
Es ist deutlich weiter vor den Regattabeginn gerückt. Das ist bitte zu beachten.
Für die SDM 2017 sind die Nachmeldungen zu richten an beide(!!!) Mailadressen:
kanu-mannheim@web.de
j.vzm@gmx.de

 

02.07.2017
SDM 2017 Mannheim / DM 2017 --- Startrecht zur DM für K1/C1 in der Juniorenklasse

Zwar hatte die DKV-Ressorttagung Kanurennsport im Herbst beschlossen, die Qulifikationsmöglichkeiten
 im K1 bzw. C1 in der Juniorenklasse auf die Plätze 1 bis incl. 7 zu begrenzen. Durch einen Fehler im weiteren Beschlussfassungsverfahren
 wurde das jedoch nicht in die WR aufgenommen, so dass in 2017 noch immer jeweils neun Startberechtigungen
 durch die Jurys der Gruppenregatten vergeben werden können.
Dies wird zur Folge haben, dass auf der DM in diesen Wettbewerben in den Vorläufen ggf.
zehn Boote starten werden oder sich der Qual-Modus auf sechs statt fünf Vorläufe erweitern muss. Das ist noch im Klärungsprozess.

 

 

02.07.2017
SDM 2017 Mannheim / DM 2017 --- Setzliste DKV-Sportdirektor

Gemäß den aktuellen DKV-Wettkampfregeln kann der DKV-Sportdirektor für die DM-Teilnahme Aktive setzen,
die sich nicht über die Gruppenregatten zu qualifizieren brauchen. Dies betrifft dabei ausdrücklich nur die Startrechte in den K1-/C1-Wettbewerben.
Über die Vergabe der Startrechte der Teamboote entscheiden jeweils die Jurys der Gruppenregatten.
Hierbei sind die betroffenen Vereine / RGs im Süden aufgefordert, entsprechende schriftliche Anträge an die Jury zu richten und
dieses bereits im Vorfeld der SDM 2017 zu tun, so dass die Jury vor Regattabeginn darüber befinden und
 dann zur ersten Obleutebesprechung auf der SDM informieren kann.
Aktuelle Setzliste des DKV-Sportdirektors (Stand 27.06.2017)

 

 

30.06.2017
SDM 2017 Mannheim / Ausschreibung und Infos zu den KMK-Wettbewerben

Die Ausschreibung sowie die aktuellen Infos zu den KMK-Wettbewerben sind auf der Hauptseite eingestellt.
SDM-2017-Ausschreibung (wie bei ReVeS)
KMK-Infos zur SDM 2017
Es gelten die Beschlüsse der Gruppe Süd/Kanurennsport vom Januar 2017
(siehe auch Kurzübersicht-Anlage)
Die SDM 2017 wird nach den (neuen) aktuellen DKV-WR (Stand 20.06.2017) ausgetragen.
Hierbei kommen auf die neuen Kari-Vereinbarungen der Gruppe Süd 2017 zum Tragen.

 

30.06.2017
Nominierungskriterien des DKV für verschiedene Wettkämpfe 2017

DKV-Nominierungskriterien für den Nationalmannschafts-Cup 2017
DKV-Nominierungskriterien für U23 + WM 2017
DKV-Nominierungskriterien für EYOF 2017
DKV-Nominierungskriterien für LK WM 2017

 

14.02.2016
SDM 2016 / Ausschreibung / 08.07.- 10.07.2016 in München

Die SDM-2016-Ausschreibung ist auch bei ReVeS eingestellt
Auch die die SDM betreffenden Beschlüsse der LKV-Gruppe-Süd-Kanu-Rennsport
sind Bestandteil der SDM-2016-Ausschreibung.
(LKV-Gruppe-Süd-Beschlüsse-für-2016)
(hier werden unter „Aktuelles“ ggf. weitere relevante Beschlüsse bekannt gemacht.
BEACHTE:
Das Protokoll der Südbeschlüsse beinhaltet auch Festlegungen für die allgemeinen „Normal-Süd-Regatten“.

 

 

14.02.2016
Schüler-Regatta-Mannheim-2016
Der WSV MA-Sandhofen hat entschieden,
diese Regatta zum vorgesehenen und üblichen Termin
am 24.+25.09.2016 durchzuführen

 

01.01.2016
TODESANZEIGE
Mit dem Jahreswechsel zu 2016 ist der bisherige Rennsport-Pass endgültig
„gestorben“ und „beerdigt“.
Auch die Sch-B+C-Karten sind Geschichte
Am sofort gibt es das DKV-Datenbank-System mit der elektronischen Startfreigabe.
Informationen hierzu gibt es über die jeweiligen LKV-Sportwarte.
www.dkv-datenbank.de

 

 

13.07.2015
SDM 2015 / 10.- 12.07.2015 in Mannheim

ERGEBNISSE – KOMPLETT
(Kanu und KMK)
Ergebnisliste

 

 

05.07.2015 / 15:15 Uhr
SDM 2015 / 10.- 12.07.2015 in Mannheim

Auswahl Geschicklichkeits-Parcours SchB+C
Der unten beschriebene Modus hat ergeben:
6+9+7+5+4+1+5=37; 3+7=10; 1+0=1
Damit kommt der  „Parcours 1“ zum Tragen.
Parcours 1
(Das ist der Altbekannte)

 

 

04.07.2015 / 15:15 Uhr
SDM 2015 / 10.- 12.07.2015 in Mannheim

Auswahlmodus Parcours SchB+C
Um eine größtmögliche Objektivität bei der Auswahl des Geschicklichkeitsparcours für die SchB+C zu gewährleisten, wurde vereinbart, die „einzahlige Quersumme“ zu verwenden, die sich aus der Zahl ergibt, die die Zahlen des heute am Abend (04.07.2015) veröffentlichen „Spiel77“ von (links nach rechts gelesen) darstellen. Wir diese einzahlige Quersumme eine 1, 2 oder 3, so kommt Parcours 1 zum Tragen. Bei einer 4,5 oder 6 wird es Parcours 2. Und bei der 7, 8 oder 9 der Parcours 3. Zusätzlich wird zur Sicherheit auf den zum Tragen kommenden Parcours hier zeitnah hingewiesen.

 

 

03.07.2015
SDM 2015 / 10.- 12.07.2015 in Mannheim

Das KMK-Orga-Programm ist fertig und steht hier zum downloaden bereit
KMK-Kanu-Mehrkampf-Programm

 

 

30.06.2015
SDM 2015 / BRÖTCHEN-BESTELLUNGEN
bis SPÄTESTENS  DI, 07.07.2015 / 18:00 Uhr
Bestellformular

 

 

29.06.2015
SDM 2015 / 10.- 12.07.2015 in Mannheim

Das SDM2015-Programm ist fertig und kann hier heruntergeladen werden:
Programm (Kanu) komplett
(Das Teilprogramm zu den KMK-Wettbewerben wird hier nachträglich eingestellt).

 

 

18.06.2015
SDM 2015 / 10.- 12.07.2015 in Mannheim
Rahmenzeitplan 2015
Der Rahmenzeitplan wurde auf der Basis der gewesenen SDM-2014 erstellt
und um die neu ausgeschriebenen Rennen ergänzt.
Dadurch, und durch weitere größere Schifffahrtspausen,
 ergeben sich im ohnehin schon umfangreichen Programm zusätzliche Engpässe.
(Vorsicht: Die Kalenderdatumsangaben beziehen sich noch auf 2014).
SDM-2015_Rahmenzeitplan

 

 

18.06.2015
Gruppe-Süd-RS-Beschlüsse Januar 2015 / Tabellarisches Kurzprotokoll
Beschlussergebnisse der Gruppe Süd/Kanu-Rennsport in der tabellarischen Kurzform für 2015
Die wesentlichsten Dinge sind in der SDM-2015 bereits enthalten.
Kurzprotokoll-Januar-2015

 

 

15.06.2015
SDM 2015 / 10.- 12.07.2015 in Mannheim
KMK-Wettbewerbe
Nach Beratung der LKV-Rennsportwarte der Gruppe Süd werden hiermit die Übungsauswahl und die Wertungen
für die KMK-Wettbewerbe auf der SDM 2015 bekannt gemacht
KMK-Übungen und -Wertungen

 

 

11.06.2015
Geschicklichkeits-Parcours Sch-B- und –C Klassen
zurSDM-2015–Mannheim / Ausschreibung
Wie bereits angekündigt wurde von der Gruppe Süd beschlossen,
dass aus mehreren Parcours für die SDM jeweils einer ausgewählt werden wird.
Dies erfolgt durch den DKV-KMK-Beauftragten Karl Hauck in Verbindung mit dem Jury-Vorsitzenden
am Wochenende VOR der SDM und wird hier sodann bekannt gemacht.
Parcours 1
Parcours 2
Parcours 3
Übungserläuterungen

 

 

11.06.2015
SDM-2015–Mannheim / Ausschreibung
Die SDM-Ausschreibung enthält im Vorspann eine Vielzahl von Festlegungen,
die für die SDM 2015 gelten und von Bedeutung sind.
Man möge sich damit VOR dem Melden vertraut machen !
(SDM-2015-Ausschreibung)

 

 

10.06.2015
Neue DKV-Regelwerke
In den zurückliegenden Monaten wurden im DKV verschiedene Regelwerke überarbeitet bzw. neu gefasst.
Derzeit gültig sind:
(DKV-Wettkampfordnung)
(DKV-Wettkampfregeln Kanu-Rennsport)
(DKV-KMK-Athletik-Übungen)
(DKV-Doping-Präventions-Bestimmungen)

 

 

07.07.2014
KMK-Startberechtigungen und Nachrückeranträge zur DM 2014
Im Nachgang zur SDM wurden durch die Jury die in der Anlage aufgeführten
KMK-Startberechtigungen zur DM festgelegt und die
Nachrücker gemäß der eingegangenen Anträge für das DKV-Verfahren festgelegt.
(Hier die Beschlussfassung)
(Hier die Kanu-Ergebnisse)
(Hier die KMK-Ergebnisse)

 

 

02.07.2014
Kanu und Fussball ???
…UND  ES  GEHT  DOCH  ! ! !
ZEITPLAN-ÄNDERUNG  AM  FREITAGABEND !!!

Um allen Kanu-Freunden der SDM das Viertelfinalspiel am TV zu ermöglichen,
wurden einige Zeitplanänderungen vorgenommen.
(Hier geht es zu den AKTUELLEN Änderungen)

 

 

30.06.2014
Nachmeldungen
WICHTIG !!!
Bitte form- und fristgerecht bis zum 02.07.2014 / 24:00 Uhr eingehend.
(SIEHE Ausschreibung / Vorspanntext)

 

 

29.06.2014
SDM 2014 / PROGRAMM-Gesamt
WICHTIG !!!
Nachfolgend kann das SDM-Gesamtprogramm incl. des KMK-Zeitplans und der
KMK-Wettbewerbe sowie des Geschicklichkeitsparcours und des Orga-Plans eingesehen werden.
Dargestellt sind auch die neu verlosten K1-mSch-A-Vorläufe (5 VL/Samstag ab 09:47 Uhr)
Dieses Programm ist identisch mit dem „ReVeS-SDM-Programm“
(Hier zum Gesamtprogramm)

 

 

15.06.2014
SDM 2014 / ZEITPLAN
WICHTIG !!!
1. Zeitloch verloren gegangen
Beim Übertrag in die „Schönschrift“ ist ein „Zeitloch verloren gegangen“.
Bitte die Korrekturen für den SA-Abend beachten !!!
2. K4 HJun-500m am Samstagabend
Dieser ursprünglich nicht vorgesehene, aber für die SDM ausgeschriebene K4

findet am SA-Abend ca. 18:45 Uhr statt.
(Hier zur Rahmenzeitplan-Korrektur)
(Hier zum Rahmenzeitplan-komplett-incl.-der Korrektur-Sa-Abend)

 

 

11.06.2014
SDM 2014 / 04.- 06.07.2014 in Mannheim
Rahmenzeitplan in Schönschrift
Nun liegt der Rahmenzeitplan dank Fred Hofmann und ReVeS auch in „Schönschrift“ vor.

Bitte beachten: Die K1-Rennen 500m der Sch-B sind EIGENSTÄNDIGE Rennen und KEINE KMK-Bestandteile!
Rahmenzeitplan SDM 2014 / im-ReVeS-Drucktyp

 

 

06.06.2014
K1 Sch-A-Klasse / zur Klarstellung
wegen einer Rückfrage:
1.  Der Modus der KMK-Quali zur DM bleibt wie in 2013. NEU jedoch ist,
dass hierbei die Qualifikation Personen bezogen ist und zur DM
NICHT umgemeldet oder ersatzgemeldet werden kann.
2.  Der wieder eingeführte K1-500m wird NICHT jahrgangsweise ausgefahren, sondern beide Jahrgänge starten ZUSAMMEN.
3.  Bei dem wieder eingeführten K1-500m qualifizieren sich die Plätze 1-9 des Endlaufs(A) zur DM. Hierbei wird „das Boot“
qualifiziert, und es kann zur DM ggf. ersatzgemeldet und umgemeldet werden.

4.  Der K1-2000m ist kein eigenständiges Rennen mehr. Er ist BESTANDTEIL des KMK.
Es gibt keine eigenständige K1-2000m Disziplinwertung.

 

 

02.06.2014
SDM 2014 / 04.- 06.07.2014 in Mannheim
Rahmenzeitplan und KMK-Wettbewerbe
Nach Beratung der LKV-Rennsportwarte der Gruppe Süd werden hiermit der
Rahmenzeitplan für die SDM 2014, sowie die
KMK-Übungen und -wertungen
 bekannt gemacht. Der R-Zeitplan kann sich durch das Meldeergebnis verändern.

(Bitte jeweils anklicken)

 

 

02.06.2014
SDM-2014-Ausschreibung 04.- 06.07.2014 in Mannheim
Nachfolgend kann die finale Regattaausschreibung eingesehen werden.

Stand 23.02.2014 / entspricht ReVeS-Veröffentlichung

(Hier klicken)

 

 

02.06.2014
Alle KMK-Übungsbeschreibungen mit Stand vom Februar 2014
Hier können die Übungsbeschreibungen aller KMK-Athletikübungen eingesehen werden.

 (Hier klicken)

 

 

02.06.2014
Aktuelle WKB-Kanurennsport 2014
Im Februar 2014 hatte der DKV-VA den für 2014 verbindlichen Stand der WKB beschlossen.
(Hier: Darstellung im DIN-A4-Format)
(Hier: Darstellung im DIN-A5-Format)

 

 

07.02.2014
Regattaplan Gruppe Süd 2014
Nachfolgend kann der Regattaplan mit den Süd-Regatten (und andere) 2014 eingesehen werden.
Planungsstand 26.01.2014

(Hier klicken)

 

 

05.02.2014
Aktuelle Informationen zur Dopingprävention und zu den erforderlichen Nachweisen.
Ergänzend und klärend gibt der DKV die im Link erreichbaren präzisierenden Informationen bekannt.

(Hier klicken)

 

 

04.02.2014
Für den KMK wurde als neue Übung im Bereich der Kraftausdauer das Bankziehen aufgenommen.
Einige Textstellen bei den Übungsbeschreibungen wurden präzisiert.
Nachzulesen ist das im nachfolgenden Link. „KMK-Übungsbeschreibungen 2014“.
(Hier klicken)

 

 

25.01.2014
Infolge der DKV-VA-Beschlüsse (und der vorausgegangenen DKV-Ressorttagung
werden die Festlegungen für die SDM 2014 in München fortgeschrieben.
Die hier nachfolgend verlinkten Informationsseiten sind für die Ausschreibung zur SDM 2014 verbindlich
 und damit Bestandteil der SDM-Ausschreibung.
(Hier klicken)

 

 

24.01.2014
Die SDM 2014 der AK-Kanu-Rennsport und im Para-Kanu
werden im Rahmen der Großen Wiesbadener Regatta am 30.5. und 01.06.2014 ausgetragen.
Die SDM-Wertungen der AK erfolgen hierbei in getrennter Wertung zu den Rennen der German-Masters-Wettbewerbe.
Die Ausschreibungen sind in der Ausschreibung zur Großen Wiesbadener Regatta enthalten.
Eine textliche Ergänzung der Ausschreibung für die Para-Kanu-Rennen wird noch veröffentlicht.

 

 

12.11.2013
Der DKV-VA beschloss am 09.10.2013 weitreichende Änderungen
 für den Kanu-Rennsport.
Diese Änderungen greifen teilweise schon in 2014. Ein Teil dieser Beschlüsse führt
zu Änderungen auch der von der Süd-Gruppe vorgesehenen
Ausführungsmodalitäten der SDM 2014 in Mannheim.
 Letztere werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.
Hier ein Auszug des DKV-VA-Protokolls mit den
für Kanu-Rennsport relevanten Anträgen (Hier klicken)

 

 

12.+ 13.10.2013
Die DKV-Kanu-Rennsport-Ressorttagung findet in Berlin statt.
Weitreichende Änderungen wurden für den Kanu-Rennsport beraten und
die Anträge zum DKV-VA vorbereitet.

 

 

05.10.2013
Die LKV-RS-Warte der Gruppe Süd tagen am LLZ Mannheim.
Die Positionen für die DKV-RS-Ressorttagung wurden abgesteckt
 sowie Festlegungen für die SDM 2014 in Mannheim getroffen
(Protokoll: siehe unter der Rubrik „SüdVereinbarungen).

 

 

30.07.2013
SDM 2013 in München / vorbei / DM-Startberechtigungen
Die Jury hat für die DM die Startberechtigungen beschlossen und Anträge beschieden.
Diese Informationen wurden an den Ausrichter der DM2013 in Köln
weitergeleitet (Hier klicken)

 

 

19.07.2013
SDM 2013 in München / Fertige Versionen / Stand 19.07.20113-21:00 Uhr
Zeitplan (Hier klicken)
Programm - Rennen (Hier klicken)
Datenbank für ReVeS (Hier klicken)

 

 

04.07.2013
Rahmenzeitplan für die SDM 2013 in München
Da sich der Zeitplan der SDM 2012 bewährt hatte, soll sich der Zeitplan der SDM 2013
 möglichst nahe an den des Vorjahres anlehnen. Insofern kann der Vorjahresplan als Rahmenzeitplan für 2013
 angesehen werden. Infolge des Meldeergebnisses kann es natürlich zu Abweichungen kommen.
In den Zeiten der Schifffahrtspausen von 2012 werden in 2013 die Para-Kanu-Rennen ausgetragen.
Als Rahmenzeitplan 2013 gilt der ehemalige Zeitplan von 2012 (hier klicken)

 

 

26.06.2013
KMK-Übungsauswahl und Wertungen / Wichtungen
Für die SDM 2013 wurden seitens der LKV-Sportwarte/Kanu-Rennsport die
KMK-Übungen festgelegt. Die Wertungen / Wichtungen sind jeweils die
gleichen wie in den Vorjahren (hier).

 

 

26.05.2013
SDM-Para-Kanu-2013 / Ergänzungsausschreibung / Bundes-offen
Für die SDM 2013 sind auch Para-Kanu-Rennen ausgeschrieben. Diese werden
Bundes-offen ausgetragen.
(d.h. der Rennen-Sieger wird SDM-Meister,
sofern mindestens zwei Boote aus drei Vereinen am Rennen teilnehmen).
Zur Ergänzungsausschreibung (hier)

 

10.05.2013
Auswirkung der neuen Beschlüsse für die SDM 2013
Für die SDM 2013 sind die nun jeweils neuen Fassungen der WKB
sowie der Dopingpräventionsbestimmungen und die anderen Beschlüsse
 des DKV-VA bzw. DKV-Kanutages verbindlich.

 

 

10.05.2013
Neue Fassung der DKV-Doping-Präventions-Bestimmungen
Der DKV-VA hatte im Herbst 2012 sowie im April 2013 Vereinfachungen und Klarstellungen
 zu den Dopingpräventionsbestimmungen beschlossen. Diese stehen nun ausformuliert in Textform
 zur Verfügung und sind sofort für alle Aktiven verbindlich, die an Wettkämpfen teilnehmen,
welche nach Wettkampfbestimmungen des DKV ausgetragen werden.
WICHTIG: Der Bezug (und damit die Begrenzung auf DM- bzw. Qualifikationsmaßnahmen zu DM) ist damit hinfällig.
1.  Aktuelle Dopingpräventionsbestimmungen / Stand April 2013 (hier)
2.  Zusammenfassender Überblick wichtiger Punkte (hier)

 

10.05.2013
DKV-VA und DKV-Kanutag fassten zahlreiche Beschlüsse,
die für den Kanu-Rennsport und Kanu-Marathon von Bedeutung sind.
Die Ergebnisse sind mittlerweile „in Form gegossen“ und stehen der Allgemeinheit zur Verfügung:
1.  Protokollauszüge DKV-VA und DKV-Kanutag für Rennsport und Marathon (hier)
2a.  WKB Kanu-Rennsport incl. Neuerungen / Stand 20.04.2013 (hier)
2b.  WKB-Kanu-Rennsport / die Änderungsanträge zum Vergleichen „alt/neu“ (hier)
3a.  WKB Kanu-Marathon incl. Neuerungen / Stand 20.04.2013 (hier)
3b.  WKB Kanu-Marathon / die Änderungen zum Vergleichen „alt/neu“ (hier)

 

06.05.2013
Bochum fällt aus, jetzt Nat-Mannschafts-Cup in Wiesbaden
Aktuelle Info zum Thema (hier klicken)

 

 

20.04.2013
DKV-Kanutag sagt   „Ja zur Regattastrecke München“
Der DKV-Kanutag bekennt sich mit einer eindeutigen Erklärung zur Regattastrecke München
Die Erklärung im Wortlaut (hier)

 

 

19.04.2013
Neuer DKV-Ressortleiter DKV-Rennsport Dr. Malte Drescher
Vom DKV-VA wurde als neuer DKV-Ressortleiter Dr. Malte Drescher / Konstanz bestätigt.
Er tritt die Nachfolge von Karl Hauck an, dem auf dem Festabend für sein
Jahre langes und engagiertes Arbeiten ausdrücklich gedankt wurde.
Die Laudatio hielt Dr. Jens Kahl, Sportdirektor des DKV.

 

 

19.04.2013
Info zur Kanu-Technik und Lernplattform / IAT - Uni Leipzig
Karl Hauck informiert über die Aktualisierung und Verfügbarkeit
(hier klicken)

 

 

18.03.2013
Info und Ausschreibung zu WDM2013 und German Masters 2013
Karl Hauck informiert über die Ausschreibung zur WDM 2013 und German Masters 2013
(hier klicken)
Weitere Info zur Ausschreibung vom Ausrichter
(hier klicken)

 

 

15.03.2013
Kanu-Marathon - Nominierungskriterien und Führungswechsel
Mit Datum vom 15.03.2013 teilt der zuständige DKV-Ressortleiter Karl Hauck die
Nominierungskriterien im Kanu-Marathon für 2013 mit und
informiert über den Führungswechsel im Verantwortungsbereich Kanu-Marathon.
(Infos: hier klicken)

 

 

08.02.2013
Thema „Doping-Prävention / Nachweise und Verfahren
Durch den von NRW zur Vereinfachung des Doping-Nachweis-Verfahrens gestellten
 und mittlerweile vom DKV-VA beschlossenen Antrag gibt es derzeit
 in Bezug auf die Umsetzung noch Unklarheiten und
seitens des DKV Klärungsbedarf. Das wird sich alles noch entwickeln müssen.
Hierzu sind in dem nachfolgenden Link Informationen und auch Tipps angeführt.
(Hier klicken) -
à siehe  Aktualisierung am 10.05.2013

 

 

30.01.2013
Am 27.01.2013 fand die „Süd-Tagung“ der Rennsportwarte der Süd-Verbände statt.
Hierbei wurden insbesondere die Festlegungen für die SDM 2013 getroffen.
Es wird wieder das Verfahren der letzten Jahre mit dem Rahmenzeitplan angewandt.
Die SDM 2013 in München wird der SDM 2012 sehr ähnlich sein
DerRahmenzeitplan wird hier rechtzeitig vor dem Meldeschluss bekannt gemacht.
Die Rennen sind die gleichen wie in 2012.
Hinzu kommt der K4 Herren LK 500m.
Es werden weiterhin einige Para-Kanu-Rennen ausgetragen.
(Ausschreibung der SDM-2013_Stand Ende Januar 2013)

 

 

20.01.2013
Neue Regelungen und Verfahrensweisen für die Doping-Präventions-Nachweise
infolge des NRW-Antrags vom 10.10.2012 an den DKV-VA
Das bisherige Verfahren hat sich in der Praxis als unhandlich erwiesen.
Durch einen NRW-Antrag soll es vereinfacht werden.
Diesem Antrag haben mittlerweile die LKV der Länder mehrheitlich zugestimmt und es ist gültig.
Allerdings sind noch „Unebenheiten“ zu glätten. Dazu wird es weitere Info geben.

(Hier der NRW-Antrag zur Kenntnis)

 

 

12.06.2012
Rahmenzeitplan SDM-2012 vom Stand 06.06.2012
Hier nochmals der Rahmenzeitplan vom 06.06.2012
HINWEIS: Man bemüht sich darum, eine Nutzungszusage für den Sportplatz zu bekommen,
um ggf. die Laufstrecken im Rundkurs und den Standweitsprung in die Sandgrube austragen zu können.
Die Zusage steht allerdings noch aus.
(Rahmenzeitplan SDM-2012 / anklicken)

 

 

10.06.2012
KMK-Übungen / Geschicklichkeitsparcour für die SDM 2012
Zur allgemeinen Information hier nochmals der Parcour,
der bereits auch in den Vorjahren zur Austragung gekommen war
(Geschicklichkeitsparcour-SDM2012 / anklicken)

 

 

03.06.2012
KMK-Übungen für die SDM 2012 / Mannheim festgelegt
Die folgende Übungsauswahl wurde für die SDM 2012 festgelegt.
Schüler-A-Klasse:

1000m Paddeln; 100m Paddeln (Einzelzeitfahren)
ca. 1500m Laufen (Geradeaus, aus Richtung Autobahnbrücke)
Standweitsprung (auf die Matte, ggf. Sandgrube)

„Druckwurf an die Wand“ (Basketball)
Schüler-B-Klasse:
1000m Paddeln
ca. 1000m Laufen (Geradeaus, aus Richtung Autobahnbrücke)
Geschicklichkeitsparcour

Standweitsprung (auf die Matte, ggf. Sandgrube)
Schüler-C-Klasse:
1000m Paddeln
ca. 1000m Laufen (Geradeaus, aus Richtung Autobahnbrücke)
Geschicklichkeitsparcour

KMK-Wertungen / Wichtungen der Disziplinen:
Erfolgen jeweils analog 2011

Hinweis:
Langstrecke Sch-B wie in 2011


 

11.03.2012
NEUER  Termin für die SDM 2012:
06. – 08.07.2012  in Mannheim
Eine Umfrage bei den LKV der Gruppe Süd ergab mit einem
Proporz von 61 zu 27 Stimmen eine deutliche Ablehnung des Parallelmodells
und eine eindeutige Aussage zugunsten des vorgezogenen Termins.
Damit wird die SDM 2012 im bekannten Muster der letzten Jahre durchgeführt und
findet nun statt am
06.-08.07.2012 in Mannheim.

 

 

02.03.2012
Kompromissvorschlag der Stadt Mannheim
„Parallelveranstaltung“
In einer Arbeitssitzung wurde seitens der Stadt zur Problemlösung
eine parallel Durchführung der Reit- und der Kanu-Veranstaltung
vorgeschlagen.
(LKV-Anschreiben und Details der Parallelkonzeption / anklicken)

 

 

17.02.2012
Schreiben an den OB Dr. Kurz / Mannheim
Nach Gesprächen mit dem Reitverein und dem Reitverband
wurde seitens der Kanuten wegen der Terminüberschneidung
 ein Schreiben an den OB, Herrn Dr. Kurz, gerichtet.

 

 

24.01.2012
Termin-Probleme für die SDM 2012 in Mannheim
Wegen einer Terminüberschneidung mit einem gleichzeitig geplanten Reitturnier
kommt es in Mannheim zu Problemen. Diese müssen noch geklärt werden.
Daher sind alle Kanutinnen und Kanuten, die von der SDM betroffen sind, gut beraten,
sich das ursprünglich vorgesehene, aber auch das davorliegende Wochenende
 für die SDM 2012 freizuhalten
. (Also 13.- 15.07 UND 06.- 08.07.2012)
Siehe auch die Infos in der Rubrik
„Süddeutsche Meisterschaften 2012“

 

 

17.07.2011
Programm der SDM 2011 / Mannheim
fertiggestellt
Das Programm der SDM 2011 ist fertig gestellt und kann hier eingesehen
 werden. Die Veröffentlichung in ReVeS erfolgt in Kürze.
(hier klicken)

 

 

29.06.2011
Rahmenzeitplan der SDM 2011 / Mannheim
(Bearbeitungsstand 28.06.2011)
Aufgeführt sind die voraussichtlichen Eckzeiten und
die geplante Rennen-Abfolge incl. der VL, ZL, B- und A-Finals etc.
Dargestellt sind weiterhin die geplanten Zeitblöcke für die KMK.
Infolge des Meldeergebnisses und aus organisatorischen Gründen
kann es noch Veränderungen geben.
(Hier anklicken zum Rahmenzeitplan_Stand_28.06.2011)

 

 

28.06.2011
Paddelstrecken im K1/C1 der Sch-C, Sch-B, Sch-A
Um eventuelle Missverständnisse bereits im Vorfeld auszuschließen:
ALLE (!) Schüler-Klassen fahren im Rahmen der KMK
über die Distanz von 1000m.

 

 

28.06.2011
Die Bekanntgaben zur SDM Mannheim 2011
......erfolgt auf der Reg. Wiesbaden zur Info.

(Hier anklicken)

 

 

28.06.2011
Klarstellung zu den Disziplin-Meisterschaften K1-1000m und K1-200m
der Schüler-A und der Jugend auf der SDM 2011

Wegen Rückfragen hier eine Klarstellung:
1.  Die KMK-Rennen werden alle jahrgangsweise ausgetragen und als KMK-Meisterschaft geehrt.
Hierzu ist bei der Sch-A- und der Jugendklasse jeweils an allen fünf KMK-Disziplinen teilzunehmen.
2.  Wer nicht am KMK mitwirken will, kann in der Sch-A-Klasse (1000m)
bzw. der Jugend für 1000m/männlich und die 500m/weiblich (ebenfalls jahrgangsweise)
an der 1000/500m-Disziplin-Meisterschaft-Wertung teilnehmen.
Hierzu muss jedoch GETRENNT mit der dafür vorgesehenen Rennen-Nummer
gemeldet werden. (Meldefehler sind ggf. über korrekte Nachmeldungen nachzubessern/Gebühren!).
KMK-Teilnehmer nehmen automatisch auch an dieser Disziplinmeisterwertung teil.
3.  Bei den Sch-A gibt es im 100m-Sprint KEINE Disziplin-Meisterschaftswertung!
4.  In der Jugend gibt es über 200m eine Disziplin-Meisterschaftswertung,
allerdings nur im Rahmen der für den KMK ausgetragenen 200m-Rennen. WICHTIG dabei ist,
dass man NICHT separat (ohne KMK-Mitwirkung) an diesen 200m-Meisterschaften teilnehmen
und auch NICHT dazu separat melden kann!
(Anmerkung: Dies entspricht auch der DM2011-Verfahrensweise!)
5.  Abweichend vom Text der ReVeS-SDM-Ausschreibung werden die Jugend-200m nicht über die
Zeit (wie in 2010), sondern über VL, ZL und B- und A-Finale ausgetragen.

(Hier klicken zur tab. Übersicht der K1/C1-Rennen-Nummern für Sch-A und Jugend)

 

 

27.06.2011
K1-200m-Jugend auf der SDM 2011

In Folge einer Anfrage soll hier klargestellt werden:
Auf der SDM sind für die Jugend im Rahmen des KMK natürlich
auch die K1-200m-Wettbewerbe vorgesehen. Sie werden jahrgangsweise über VL, ZL, und B- und A-Finale ausgetragen.
Diese Läufe liegen alle am Sonntagvormittag, beginnen um ca. 8:00 Uhr und enden ca. 12:30 Uhr.
Sie konnten aus ReVeS-technischen Gründen im veröffentlichten Rahmenzeitplan
nicht separat dargestellt werden.

 

 

24.06.2011
SDM-Gerüchte 2011

Es sind offenbar Gerüchte im Umlauf, die behaupten, die SDM 2011 würde an einen anderen Ort verlegt.
Hintergrund sind wohl die hohen Sand- und Materialberge auf dem üblichen Campingplatz
in Mannheim unter der Brücke.

Fakt ist: Diese Berge sind nur zwischengelagert und werden im Rahmen einer Baumaßnahme
 in wenigen Tagen als Verfüllmaterial gebraucht und abgetragen. Dies wurde dem Ausrichter ausdrücklich
zugesagt. Demnach wird die SDM wie geplant in Mannheim vorbereitet und durchgeführt.

 

 

20.06.2011
Der aktuelle Stand zu den KMK-Übungen 2011

Nun liegen die KMK-Übungsbeschreibungen auch mit Skizzen vor.

(Hier klicken zur Ansicht)

 

 

17.06.2011
Der SDM-Rahmenzeitplan 2011 kann hier eingesehen werden.

Laut Beschlusslage der „Gruppe Süd“ ist dieser Rahmenzeitplan Bestandteil der SDM-Ausschreibung 2011.
Er zeigt die geplante Reihenfolge der Rennen auf.
Die ersten bzw. letzten Startzeiten werden auf Grund des umfangreichen Zeitplans
 schon recht früh bzw. am Abend angesetzt sein
 Es ist zu beachten, dass es aus organisatorischen Gründen
(z.B. Schifffahrtspausen, 100-Messanlage, Laufstrecken-Verfügbarkeit, Meldeergebnisse)
Abweichungen geben kann. Soweit möglich, werden an dieser Stelle zeitnah neuere Infos übermittelt.
(Hier klicken zum Rahmenzeitplan-Stand 16.06.2011)

 

 

16.06.2011
Die aktuelle DKV-WB 2011
(Stand nach dem DKV-VA und den DKV-Kanutag 2011)

„Der DKV“ hat zahlreiche Änderungen und Ergänzungen beschlossen.
Der nun neue und aktuelle WKB-Text kann auf der kanu.de-Homepage eingesehen werden.
(Hier anklicken)
Weiterhin wurden auch die Regelungen zu den Dopingpräventionsschulungen verabschiedet.
Zusätzlich wurde in die diversen DKV-Stauten Festlegungen hinsichtlich
der Thematik „sexualisierter Gewalt“ eingearbeitet.

 

 

12.03.2011
a) Anträge an den DKV-VA und den DKV-Kanutag

b) Übungsauswahl Kanu-Mehrkampf

c) Quali-Aufhebung für K1 Sch-A und Jugendklasse zur DM 2011
zu a) Zahlreiche Änderungsanträge zu den Sitzungen liegen inzwischen vor.
Internationales und Streckenänderungen, sowie
Neues für die AK und den Kanu-Marathon sind geplant.
Änderungen für die Fortschreibung des Pilotprojektes und den KMK
kündigen sich an.
zu b) Die Übungsauswahl für den KMK wurde festgelegt (siehe hier)
zu c) Sch-A und Jugend müssen sich in 2011 zur DM-Teilnahme
in den K1/C1 NICHT über die Gruppenregatten qualifizieren.

 

28.02.2011
Am 26.02.2011 fand in Duisburg die DKV-Haushaltsplanberatung statt.
Im Anschluss wurden die für den DKV-VA und den DKV-Kanutag
gestellten Anträge kurz vorgestellt.
Mehrere Anträge zu den WKB des Kanurennsport liegen vor,
die sich einerseits infolge der ICF-Änderungen ergeben und die andererseits
das Pilotprojekt und den Kanu-Mehrkampf fortschreiben.
Wie diese Anträge im Detail letztlich beschlossen werden,
das werden erst die beiden angesprochenen Veranstaltungen
im April in Potsdam zeigen.

Weitere Informationen
(hier)

 

 

26.11.2010
Für ALLE Teilnehmerinnen und Teilnemer
 an Deutschen Kanu-Meisterschaften
ist ab 1.1.2011
der Teilnahmenachweis an Doping-Präventionsschulungen
PFLICHT
Einen entsprechenden Beschluss hatte der DKV-VA im Frühjahr 2010 gefasst.
Alle DKV-Wettkampfbestimmungen werden
auf dem DKV-Kanutag im April2011 entsprechend angepasst.
Weitere Informationen
(hier)

 

 

26.11.2010
Wie es weiter geht…
DKV-Sportdirektor Dr. Jens Kahl wird bis zum 31.12.2010 eine
weiterentwickelte Konzeption für den KMK erarbeiten und vorlegen.
Die Kerngedanken und Kernmotive des KMK werden wohl erhalten bleiben.
Es ist davon auszugehen, dass eine ganze Reihe von Anregungen
aus der DKV-Ressorttagung/Kanurennsport,
aus der Trainersitzung der LKV-Trainer in Leipzig
 und auch den Beratungen des Bundestrainerrates eingearbeitet werden.
 Ziele sind zusätzlich eine größere Transparenz und
ein übersichtlicheres Mess- und Wertungssystem.
Auf die Auswahl der athletischen Übungen darf man sicher auch gespannt sein.

 

 

26.11.2010
Auszug aus dem Originalprotokoll Rastatt vom 20.11.2010

Den KMK betreffend hier ein Auszug aus dem offiziellen DKV-VA-Protokoll (Seite 8).  (hier)
Zur Info: Die DM-Orte der nächsten Jahre (hier)

 

 

26.11.2010
Schreiben des DKV-Ressortleiters Kanurennsport vom 24.11.2010
Karl Hauck als Info-Zwischenstand nach der DKV-VA-Sitzung
in Rastatt am 20.11.2010

Karl Hauck gibt eine Info-Übersicht zum Stand der Dinge nach der VA-Sitzung (hier)

 

26.11.2010
Protokoll der DKV-Ressorttagung Kanurennsport
in Uslar am 30./31.10.2010
Das offizielle Gesamtprotokoll zur DKV-Ressorttagung (hier)

 

16.11.2010
Termine 2011 – Süd-Regatten
Protokoll Sitzung Rennsport Gruppe Süd Wertheim 2010
Tabellarisches Protokoll Gruppe Süd Wertheim 2010
DKV-Ressorttagung Uslar 2010

Die Termine 2011 können eingesehen werden Stand 15.11.2010 (hier)
Das Sitzungsprotokoll der RS-Gruppe Süd Wertheim (hier)
in tabellarischer Form (hier)
Die DKV-Ressorttagung Kanu-Rennsport fand in Uslar statt.
Von internationaler Ebene herunter wird es einige Änderungen geben.
Ein großes Programmpaket war der Kanu-Mehrkampf und dessen Weiterentwicklung.
Verbindliche Entscheidungen hierzu gibt es noch nicht, da man keine einvernehmliche
Regelung finden konnte und die Entscheidung der Präsidenten gefragt sein wird.
Weitere Informationen folgen hier zu gegebener Zeit.

 

 

20.07.2010
Rückblick zur SDM 2010 in München

Die Veranstaltung ist trotz teils großer Hitze und Gewittern
 inclusive der Athletik sehr gut verlaufen.
Es wurden gute sportliche Leistungen gezeigt.
Der Kampfrichterstab arbeitete wieder einwandfrei.
Eine erfreulich große Zahl von über30 Personen halfen bei den Athletikwettkämpfen.
Es gab kaum Sportstrafen (hauptsächlich nur wegen Nachmeldungen).
Es gab nur eine einzige Reklamation wegen fehlerhafter Bootsnummer,
keine wegen mangelnder Sportkleidung.
Folgende wildcards bzw. Startberechtigungen wurden
seitens der Jury vergeben (hier klicken).
Allen Beteiligten, Aktiven, Trainern, Betreuern, Vereinen,
Kampfrichtern, Kampfrichterhelfern, Organisationshelfern und
Organisatoren gebührt großer anerkennender Dank.
(Hier die Ergebnisliste komplett incl. KMK)

 

 

12.07.2010
Süddeutsche Meisterschaften 2010 - Kanurennsport

SDM2010---Zeitplan/Paddeln und Programm/Paddeln
SDM2010---Zeitplan/Kanu-Mehrkampf (Athletik und Laufen)

Korrekturhinweis:  Die K1 weibl.Jugend / Jgg 15 u. 16 fahren 500m,nicht 1000m.

10.07.2010
Programm zur SDM 2010 ist in ReVeS veröffentlicht.
KMK-Zeitplan und weitere Informationen zu den KMK werden in Kürze hier veröffentlicht.
Diese Internetseite bitte beobachten, so dass ggf. weitere Informationen
bis SDM-Beginn abgegriffen werden können.


Der aktuelle Stand der Wettkampfbestimmungen Kanurennsport 2010 (incl.Mehrkampf)
kann hier eingesehen oder heruntergeladen werden:

(DKV-WKB-2010)

 

 

06.07.2010
Der DKV veröffentlichte nun in seinem amtlichen Info-Organ
KANUSPORT-Heft 07-2010
in einem Beitrag zum Thema Doping-Prävention wichtige Informationen (hier klicken).
Anmerkung vzm:
Das in diesem Beitrag beschriebene Verfahren und die Abwicklung
 werden voraussichtlich in den Beschlussgremien noch diskutiert und verfeinert.
Die eigentliche Verankerung in den Wettkampfbestimmungen erfolgt
im Frühjahr 2011.

Umfassende Informationen zum Thema „Anti-Doping“
gibt es auf der Homepage des DKV (Link hier anklicken)

 

01.07.2010

Hier zur Info der letzte aktualisierte Stand des Rahmenzeitplans
mit Einträgen vom 01.07.2010
(Stand 01.07.2010)
Gemäß Meldeergebnis soll er zur Zeitplanerstellung der SDM 2010 dienen.

 

29.06.2010
(genauere Angaben als am 28.06.2010)
Am 26.06.2010 wurde von der Gruppe Süd festgelegt:

Die Athletikübungen neben dem Laufen sind
der Standweitsprung und das Seilspringen (Jugend, Schüler-A, Schüler-B).
Schüler-B absolvieren zusätzlich einen Geschicklichkeitsparcour und haben nur eine Paddeldisziplin.
Schüler-C paddeln einmal und haben einen Lauf sowie den Geschicklichkeitsparcour.
Es finden also keine Auslosungen der Übungen zur Obleutebesprechung statt.
Ansonsten gelten die bisherigen Festlegungen.
NEU ist auch:
Zur Ermittlung der erreichten Punktezahlen wird bei Sch-A und Jugend
KEINE „Deckelung“ vorgenommen,
sondern es wird ein auf Bestwerten basierendes Bemessungssystem verwendet
(Der insgesamt erreichte Bestwert ist 100%).
Die Disziplinen haben unterschiedliche Gewichtungen.
Bei Sch-A und Jugend: Paddeln je 30%, Lauf 20%, Standweitsprung und Seilspringen je 10%.

Bei Sch-B und Sch-C werden nicht %-Werte, sondern die Rangfolgen gewertet
und die Disziplinen mit folgenden Wichtungen versehen:
Sch-B:  Paddeln = 2;  Lauf/Parcour/Standweitsprung/Seil je 1
Sch-C:   Paddeln/Lauf/Parcour je 1

Bitte auch beachten:
Alle Boote müssen den Baubestimmungen entsprechen
und die erforderlichen Gewichte haben (auch Schüler-B!).

Weitere Informationen zum neuen Wertungssystem (ungedeckelt) für Sch-A und Jugend:

(hier anklicken)

 

 

14.06.2010
Aktueller Rahmenzeitplan der SDM 2010 / Stand 14.06.2010
(hier anklicken)

 

 

24.04.2010
Der DKV-Verbandsausschuss beschließt:

 die Einführung des zweijährigen Pilotprojekts zum Kanu-Mehrkampf,

die Anpassung der Wettkampfbestimmungen an internationale Änderungen (Streckenlängen, Damen-Canadier etc)
sowie die für alle Aktiven verbindliche Doping-Präventions-Schulung (siehe Anlage)

 

08.03.2010
Die derzeitig aktuelle Ausschreibung zur SDM 2010 in München ist
fertiggestellt und im ReVeS-System eingestellt.
Sie gilt in Verbindung mit dem Rasterzeitplan (siehe bei 23.01.2010)
und vor allem unter Beachtung der in der Ausschreibung
vermerkten Vorbehalt (siehe auch Hinweise bei 15.02.2010)
(hier die Ausschreibung SDM 2010 / Stand 08.03.2010)

04.03.2010
Damen-Canadier-Rennen
Fehler im Eckpunktepapier
Mit Schreiben vom 04.03.2010 teilt Karl Hauck / DKV-Ressortleiter Rennsport
mit, dass auf der DM 2010 in Köln bei den Damen-Klassen im Canadier
NUR (!) der C1 Damen-LK
zur Austragung kommen wird.
Das aktualisierte Eckpunktepapier / Stand_04-03-2010 für die DM ist hier beigefügt.
(HINWEIS: Bei den Gruppenregatten (z.B. SDM) kommen ggf.
gemäß Ausschreibung weitere Canadier-Rennen bei den Damen / Junioren zur Austragung).
(hier zum Info-Schreiben von Karl Hauck)
(hier zum Eckpunktepapier / Stand_04-03-2010)

01.03.2010
Süd-Regatta-Termin-Liste aktualisiert
Paul Bert hat die Regatta-Termine-Liste aktualisiert.
(Stand 01.03.2010 / hier klicken)

16.02.2010
Mit Schreiben vom 16.02.2010 von Karl Hauck werden hiermit folgende
Informationen zur Austragung und Abwicklung der Mehrkämpfe
mitgeteilt:
Begleitschreiben DKV-Ressortleiter Kanurennsport Karl Hauck vom 15.02.2010
MK-Material-Definitionen zu Anschaffungen Stand_Januar 2010
INFO-BLÄTTER / Ausführung zur Mehrkampfausführung Stand_07.02.2010
Punktetabellen-KANU-spezifisch_Stand_07.02.2010
(ßÜberholt / Anmerkung am 29.06.2010)
Punktetabellen-Unspezifisch-männliche_Stand_07.02.2010
(ßÜberholt / Anmerkung am 29.06.2010)
Punktetabellen-UNspezifisch-weiblich_Stand_07.02.2010
(ßÜberholt / Anmerkung am 29.06.2010)

15.02.2010
Zur Ausschreibung und Planung der SDM 2010 in München war es dringend erforderlich,
eine Anzahl von ca. 20 Kampfrichterhelfern mit entsprechend zuverlässigen Zusagen
für die SDM zu finden. Hierzu wurden die LKV-Rennsportwarte und
zahlreiche Kampfrichterobleute angeschrieben.
Nur ein einziger LKV-RS-Wart (Bayern) schickte eine Antwort
(plus eine telefonische Rückfrage / Rheinland).
Inclusive der durch individuelle Telefonate meinerseits angesprochenen
Personen stehen bisher maximal acht Kampfrichter-Helfer
für die MK in München zur Verfügung.
Daher wurde die Ausschreibung zur SDM mit
zahlreichen Vorbehalten versehen
und die Austragung der MK auf der SDM ist massiv gefährdet !!!.

09.02.2010
SDM-Geschicklichkeitsparcour Sch B+C
Der für die Sch B+C zu absolvierende Geschicklichkeitsparcour wird
voraussichtlich so oder so ähnlich aussehen.
(Hier anklicken)

09.02.2010
Ausschreibung zur K1-DM
Beachte: Hotelhinweis auf Seite 2 beachten!)
(hier zur Ausschreibung)

04.02.2010
Ausschreibung zum Pilot-Athletikwettkampf
in Mannheim am 13.03.2010

Dieser Pilot-Wettkampf soll den Schülerinnen und Schülern (C, B, A)
und auch den Kampfrichtern und Kampfrichterhelfern erste Erfahrungen
mit der neuen Wettkampfform vermitteln (OHNE Wasser!)
Die Teilnahme ist für alle Kanu-Vereine offen.
Der Start hat KEINE Auswirkung auf das Startrecht in der Sommersaison!
(Hier: Ausschreibung und Melde-Formular zum download)

23.01.2010
Bitte die Korrekturen zur SDM 2010 beachten:
K1 Schülerinnen A statt 500m --> 1000m
K1 Schülerinnen B/12J statt 500m -->
1000m
K1 männl. Schüler A statt 500m -->
1000m
(Hier die „Festlegungen und der Rahmenzeitplan/Stand 23.01.2010)

18.01.2010
So soll sie werden, die SDM 2010 in München
Die Arbeitsgruppe der LKV-Rennsportwarte
hat am 16.01.2010 getagt. Die Festlegungen und der Rahmenzeitplan
für die SDM 2010 wurden vereinbart.
Die SDM-Langstrecke wird bereits auf der Regatta Wiesbaden
 in getrennter Wertung ausgetragen.
(Hier das Sitzungsprotokoll)
(Hier die „Festlegungen und der Rahmenzeitplan/Stand 17.01.2010)
(ßÜBERHOLT, siehe 23.01.2010)
(Hier tabellarische Übersicht)

18.01.2010
Zum Erstellen neuer Ausschreibungen für 2010 muss
bei www.ReVeS-online.de ein Update geladen werden.
WICHTIG: Reihenfolgen beachten!

29.12.2009
Die Würfel sind gefallen.
Das Ergebnis der internationalen Beschlüsse liegt vor und
auch die DKV-Arbeitsgruppe hat einen weiteren Feinschliff
 an den bevorstehenden Neuerungen vorgenommen.
(Hier das Eckpunktepapier mit den int. Änderungen etc.)
(Hier die nationalen Neuerungen / Übungsauswahl Mehrkampf)

09.11.2009
DKV-Cheftrainer Rainer Kießler und DKV-Ressortleiter Kanurennsport Karl Hauck
 präsentierten in Berlin das Konzept des „Pilot-Projekts Kanurennsport“.
Der DKV-VA beauftragt einstimmig die weitere Bearbeitung.
 (Weitere Info siehe 2. Rund-Mail).

05.11.2009
WICHTIG: ReVeS teilt auf seiner Homepage am 02.11.2009 mit:
Die Planungen für das Regattajahr 2010 laufen bei uns bereits auf Hochtouren.
Aufgrund der umfangreichen Neuerungen im nächsten Jahr werden wir Euch
Anfang Dezember bereits eine überarbeitete Form des Meldeprogramms bereitstellen.
Somit ist es Euch als Ausrichter möglich, Eure Regatta nach der neuen Wettkampfform auszuschreiben“.

27.10.2009
Der Sprecher der „Gruppe Süd“ Jörn von zur Mühlen verteilt eine 1. Informations-Rund-Mail
im Süden mit Erläuterungen zu den sich anbahnenden Änderungen.
Eine weitere wird es nach der Tagung des DKV-Verbandsausschusses am 07. + 08.11.2009 geben.
(Zur Rund-Mail)

24. + 25.10.2009
Die DKV-Ressorttagung-Kanurennsport nimmt nach Beratungen Modifikationen am Eckpunktepapier vor
 und einigt sich auf die Weiterverfolgung dieser Arbeitskonzeption. Die Änderungen sollen im Rahmen eines Pilotprojektes
für zwei Jahre erprobt und getestet werden.

10.10.2009
Die Tagung der „Gruppe Süd“ Kanurennsport befasst sich mit dem Eckpunktepapier und legt ihre Positionen
 für die DKV-Ressorttagung Kanurennsport in Potsdam fest.

03.10.2009
Die DKV-Arbeitsgruppe entwickelt ein Eckpunktepapier zur Neugestaltung der DM
und damit auch des Wettkampfwesens
.